2014 "Willkommen an Bord"

Von Elsa Bergmann. Bearbeitet und ins Berndeutsch übertragen von Heinz und Beatrice Megert.

Zum Inhalt:

Der sturmerprobte Kapitän und seine Besatzung - die Stewardess, der Steward und die Putzfrau Leni - heissen eine illustre Gästeschar auf der MS "BASILEA" für die Kreuzfahrt willkommen. Die diskrete Stewardess und der herzensgute, aber etwas ruppige Steward sorgen für das Wohl der Gäste, während die Putzfrau Leni auf der Fahrt beweist, dass sie nicht nur ihre Pflichten korrekt erfüllt, sondern noch andere Talente hat. Während der Seefahrt sind nicht immer alle gleicher Meinung. Frau Flückiger findet die Ferien zu teuer, ihr Mann denkt da viel grosszügiger und möchte, dass seine Frau nach den Ferien positiver denkt. Gertrud Baumeler, nach langer Zeit zum ersten Mal ohne ihren Hugo in den Ferien, möchte wieder einmal etwas erleben. Ihre Freundin Anni Roth hingegen mahnt zur Vorsicht und versucht das Schlimmste zu verhindern. Frau Wüthrich ist Nichtschwimmerin und gar nicht so sicher, ob eine Kreuzfahrt das Richtige für sie ist. Und da ist noch der Herr Kronenberg, ein nicht ganz durchschaubarer Galan, bei ihm geht es um eine Villa auf Capri und natürlich um Geld.

Mitwirkende

Hans Stauffer als Kapitän. Ruth Spring als Stewardess Lucie. Myriam Müller als Frau Wüthrich. Ursula Brun als Anni Roth. Elisabeth Braun als Gertrud Baumeler (Marlene). Erwin Aebischer als Anton Flückiger. Therese Steiner  als Adelheid Flückiger. Hansruedi Weber als Viktor Kronenberg (Ludwig Huber). Silvia Beutler als Putzfrau Leni. Paul Münger als Steward. Heinz Buchegger / Peter Spring, Bühne und Technik. Ruth Schmid / Silvia Weber, Souffleusen. Beatrice Megert, Maske und Regieassistenz. Regie, Heinz Megert.


Schnappschüsse

Bilder von Beat Straubhaar & Heinz Megert